Alles Monster oder was?

Im Herbst  2021 konnte  der Workshop "Alles Monster oder was ?" planmäßig im Jugendzentrum Erlenbach stattfinden. Viele Monsterinteressierte kleine Künstler kamen um ihre eigenen Monster zu erschaffen.

Am Anfang legten die Kinder mit Acrylfarbe einen knalligen Mischuntergrund an, auf den nach dem Trocknen mit  Gouache die Monsterform in einer Komplementärfarbe gemalt wurde.
In die feuchte Gouachefarbe wurde mittels Holzstäbchen das Monster mit weiteren Ausarbeitungen zum Leben erweckt. Lustige, gefährliche und zauberhafte Wesen schauten nun aus den Kunstwerken frech ihren Schöpfern entgegen.

 

Während der Trocknungsphase erschufen die Kinder ein weiteres Monster auf Malkarton, welches als Klappbild auf einem extra Hintergrundbild  platziert wurde. Diese Technik machte den Kindern besonderen Spaß, weil ihr Monster so aus dem Bild herauskam und eine besondere Wirkung hatte.

 

Gerne hätten die Kinder noch weitere Monster erfunden, aber leider war die Zeit schnell um. Die Eltern konnten bei der Abholung noch alle präsentierten Kunstwerke bestaunen, die die kleinen Künstler*Innen stolz in einer kleinen Ausstellung präsentierten.
Die Kinder hatten viel Spaß in der Monsterwerkstatt und waren begeistert, welch tolle neue Techniken sie kennenlernen konnten, um Zuhause selber  weitere  neue Bilder zu gestalten.

Christiane Leuner