Kunst gemeinsam leben

19.04.2015 (Projekttag) und 17. und 18. Oktober 2015 in der Mozartschule in Elsenfeld
Projekttag mit Vertretern der Vertretern der Elsenfelder Schulen und verantwortlichen aus den Glaubensgemeinschaften.

Ein kunstpädagogisches Projekt mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Umfeld. Durch die gemeinsame Arbeit wollen wir verschiedene kulturelle Hintergründe für die Zusammenleben fruchtbar machen. Kunst kennt keine Grenzen

Im Rahmen des Projekttages haben wir gemeinsam die Workshopwochenenden für die Kinder und die jungen Erwachsenen vorbereitet.

Neben den Vertretern der Glaubensgemeinschaften waren auch einige Schulleiter der Elsenfelder Schulen, Gäste vom Schulamt in Bensheim, der Bürgermeister, Herr Luxem, Herr Gärthe von Jugend mit Zukunft Aschaffenburg und Frau Andrea Meier vom Waldhof in Oberramstadt zur Eröffnung gekommen.

 

Teilnehmer:

 

Schüler und Lehrkräfte der Mozartschule Elsenfeld und der Georg-Keimel-Mittelschule Elsenfeld; die Alevitische Gemeinde Elsenfeld; das Quartierszentrum Elsenfeld; die unbegleiteten Minderjährigen aus Himmelthal mit Betreuern und Gäste.

Alle Teilnehmer wünschen sich, dass das Projekt fortgesetzt wird. Darum planen wir für nächstes Jahr weitere Workshops.

Am Samstag haben wir gemeinsam mit Schülerinnen der Georg-Keimel-Mittelschule in Elsenfeld, deren Lehrkräften, den unbegleiteten Minderjährigen aus Himmelthal, deren Betreuern und der Schulleiterin der Mozartschule Elsenfeld, Frau Hahn und der ehemaligen Schulleiterin, Frau Vogl, gearbeitet.

 

Workshopleitung: Walter Rosam und Margarete Bernhard - Interkulturelle Koordination: Ingrid Vogl
Telefon: 09374 1831 oder 06022 38208, walterroSAM@t-online.de oder wilmar.bernhard@t-online.de
Internet: www.walterrosam-art.de


Ausstellung einiger Werke in der Bücherei in Elsenfeld